Wohngifte

Auf Ursachensuche gehen – wenn Wohngifte krank machen

Für Menschen ist ihre Wohnung der sprichwörtliche Mittelpunkt des Lebens. Schlafen, arbeiten, den Feierabend genießen, essen: Sowohl Erwachsene als auch Kinder verbringen mehr als 80 % ihrer Zeit in der Wohnung und anderen geschlossenen Räumen, im Winter ist die Zahl sogar noch höher.

TORRE legt bei seiner Ausbildung größten Wert auf den Bereich der Umweltgifte. Denn: Für Menschen ist eine schadstofffreie Umgebung zur Erhaltung bzw. Wiedererlangung ihrer Gesundheit eine wichtige Voraussetzung. Mit unserer langjährigen Erfahrung bilden wir seit dem Jahr 1995 Umweltapotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus und gründeten zum Start vor knapp 25 Jahren den ersten Zusammenschluss gleichgesinnter Apotheken unter dem Dach des „Arbeitskreises aktiver Umweltapotheker“. Die Nachfrage in Apotheken steigt stetig, das Interesse der Kunden ist riesig groß.

Schimmel, Holzschutzmittel (z.B. Lindan, PCP, Pyrethroide) und Formaldehyd sind oftmals verborgene, aber trotzdem überaus „aktive“ Krankmacher. Als ausgebildete Apotheke leisten Sie Abhilfe, häufig schon bevor überhaupt ernste Gesundheitsprobleme entstehen können. Viele praktische Tipps, z. B. für ein schadstofffreies Kinderzimmer, bringen Ihre Kunden regelmäßig auf den neuesten Stand der Wissenschaft und Forschung.

Fordern Sie hier eine aktuelle Übersicht der verschiedenen Wohngiftanalysen über das TORRE-Labor an.

Haben Sie Fragen dazu? Schicken Sie gerne ein Mail an analytik@torre-deutschland.de oder sprechen Sie direkt mit unserem Analysen-Fachberatern 0911 / 377 50 70.